Bürgerinformationssystem

Vorlage - 19/0554-01-01  

 
 
Betreff: "Wunderline" - Aktueller Sachstand
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage
  Bezüglich:
19/0554-01
Federführend:Amt für Immobilien, Wirtschaftsförderung und Marketing Bearbeiter/-in: Nappe, Jörg
Beratungsfolge:
Wirtschaftsausschuss
20.09.2021 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Tourismus, Märkte und Mobilität zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Zum Wunderline-Projekt mit dem Netzwerk Anschlussmobilität gibt es folgende neue Sachstände:

 

Am 24. Juni 2021 wurde im Rahmen einer Abschlussveranstaltung des über INTERREG geförderten Netzwerks zur Anschlussmobilität die in der Anlage 1 beigefügte finale Version des „Durchführungsprogramms Anschlussmobilität“ ausgehändigt.

Des Weiteren wurde im Rahmen der Veranstaltung die Absichtserklärung zur Fortsetzung des Netzwerks virtuell unterzeichnet. Ein Video der Unterzeichnung sowie weitere Videos sind auf youtube.de unter dem Anbieter „Wunderline Bremen-Groningen“ zu finden.

Während in der ersten geförderten Netzwerkphase, welche sind insbesondere mit dem Aufbau und der Entwicklung des Durchführungsprogramms Anschlussmobilität befasst hat, dient die zweite Phase bis 2024 insbesondere der Konsolidierung des Netzwerks. Das Monitoren der Fortschritte des Durchführungsprogramms und das Starten von neuen Projekten sind Aktivitäten, die auf der Agenda des Netzwerks stehen. Die finale Version der Absichtserklärung ist als Anlage 2 beigefügt und wurde vom Bürgermeister entsprechend des Beschlusses des Verwaltungsausschusses vom 11.05.2021 unterschrieben.

Abschließend wurde der Kick-Off für die Wunderline-APP „Wunderline GO“ durchgeführt.

 

Des Weiteren hat sich das Netzwerk beim Maßnahmenwettbewerb „Gemeinsam erfolgreich. Mobil in ländlichen Räumen“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumplanung beworben. Diesbezüglich wurde die in der Anlage 3 aufgezeigte kurze Projektbeschreibung für die erste Phase des Wettbewerbs eingereicht, welche das Netzwerk und dessen Aktivität zusammenfassend darstellt. Je nach Konkurrenz und Projektbewertung folgen weitere Phasen der Bewerbung mit dem Ziel einer Auszeichnung im Herbst diesen Jahres.

 

Die Wunderline APP GO ist im Juni in die Testphase gestartet und zwischenzeitlich im August 2021 freigeschaltet wurden (siehe auch Anlage 4). Im Rahmen einer digitalen Schnitzeljagd werden die Spurensucher von ihrem Smartphone und mit Hilfe einer digitalen Schaffnerin zum Zielwunder geleitet. Unterwegs tauchen Informationen als Bilder, Filme, Audio oder Texte auf. Die Wunder lassen sich digital einsammeln und mit nach Hause nehmen. Augmented Reality und 3D-Animationen machen es dabei möglich und auch spannend. Das Wunder für die Westersteder Schnitzeljagd liegt bei der Howieker Wassermühle. Unterwegs wird auf weitere touristische Attraktionen wie z. B. die Draisine hingewiesen. Neben Westerstede haben auch Groningen, Midden-Groningen, Oldambt, Bunde, Weener, Westoverledingen, Leer, Jümme, Augustfehn, Bad Zwischenahn, Oldenburg, Hatten, Hude und Delmenhorst am Projekt teilgenommen und ihr Wunder entwickelt. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Anlage 1 – Durchführungsprogramm Anschlussmobilität final

Anlage 2 – Absichtserklärung Fortsetzung Netzwerk

Anlage 3 – Projektbeschreibung Netzwerk

Anlage 4 – Wunderline GO – APP

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage 1: Durchführungsprogramm Anschlussmobilität Wunderline - finale Version (5567 KB)      
Anlage 2 2 Anlage 2: Absichtserklärung Fortführung Netzwerk (4872 KB)      
Anlage 3 3 Anlage 3: Projektbeschreibung Netzwerk (1783 KB)      
Anlage 4 4 Anlage 4: Wunderline GO APP (649 KB)      
Stammbaum:
19/0554   "Wunderline" - Absichtserklärung über die Verbesserung der Anschlussmobilität   Amt für Immobilien, Wirtschaftsförderung und Marketing   Beschlussvorlage
19/0554-01   "Wunderline" - Fortsetzung Netzwerk Anschlussmobilität und Sachstände   Amt für Immobilien, Wirtschaftsförderung und Marketing   Beschlussvorlage
19/0554-01-01   "Wunderline" - Aktueller Sachstand   Amt für Immobilien, Wirtschaftsförderung und Marketing   Informationsvorlage